News

Aivis Jurdzs erlitt Schulterverletzung

Im Euro-Qualifikationsspiel zwischen Lettland und Island verletzte sich Rückraumspieler Aivis Jurdzs. Der Profi von der TSV Hannover-Burgdorf zog sich eine Schultereckgelenksprengung zweiten Grades zu. Trainer Christopher Nordmeyer hofft, dass Jurdzs zum Trainingsauftakt wieder dabei sein kann: „Unser Mannschaftsarzt steht mit den Ärzten in Lettland in ständiger Verbindung um die weitere Vorgehensweise abzusprechen.“Jan Fiete Buschmann wurden einige Tage nach dem Saisonfinale gegen den DHC Rheinland Ablagerungen im Knie entfernt. „Ein geplanter Eingriff, der bewusst bis nach Saisonschluss aufgeschoben werden konnte“, so der Coach zu dem Vorgang.  Kapitän Hannes Jon Jonsson befindet sich seit zwei Wochen in seiner isländischen Heimat und absolviert dort die Reha-Maßnahme nach seiner Knieoperation.So wie Jonsson macht auch der lange verletzte Nikolas Katsigiannis weitere gesundheitliche Fortschritte. Christopher Nordmeyer ist sehr optimistisch zum Trainingsauftakt am 18.Juli den gesamten Kader begrüßen zu können.

Weitere News