News

Abwehrspezialist als passendes Puzzleteil

RECKEN verpflichten Bastian Roscheck

DIE RECKEN haben dem Kader für die Saison 2021/22 mit Bastian Roscheck ein sportlich und menschlich passendes Puzzleteil hinzugefügt. Der 30-Jährige hat einen Vertrag bis 2023 unterschrieben und soll dem Team insbesondere mit seiner Erfahrung in der Abwehr helfen.

„Mit Bastian Roscheck wechselt zur neuen Spielzeit ein erfahrener Spieler zu uns, der sich in der Handball-Bundesliga bereits über viele Jahre beim SC DHfK Leipzig bewiesen hat. Er wird unserem Kreisläufer-Duo im Abwehr-Innenblock zusätzliche Entlastung bieten und kann außerdem variabel auf den Halb-Positionen verteidigen. Mit seiner Art wird er unserem Team auf und auch neben dem Spielfeld helfen und eine stabilisierende Rolle im Abwehrverbund übernehmen.“, freut sich der sportliche Leiter Sven-Sören Christophersen über die Verstärkung zur neuen Saison.

Der 30-Jährige lernte beim TV Oppum das Handballspielen und landete über verschiedene Stationen beim SC DHfK Leipzig. Dort verbrachte der Abwehrspezialist insgesamt acht Jahre seiner Karriere. Nun möchte der zweifache Vater eine neue Herausforderung wagen: „Ich freue mich riesig in den nächsten zwei Jahren Teil dieser Mannschaft zu sein. In den Gesprächen hatte ich schnell das Gefühl, dass wir nicht nur handballerisch die gleichen Vorstellungen haben, sondern auch menschlich auf der gleichen Wellenlänge sind. Für mich sind das ideale Voraussetzungen, um gemeinsam erfolgreich zu sein. Außerdem freue ich mich darauf, mit den Fans gemeinsame Siege in der RECKEN-Festung zu feiern. Ich weiß ehrlich gesagt gar nicht, ob ich hier als Gast jemals gewinnen konnte.“

Während seiner Zeit in Leipzig spielte Bastian Roscheck unter dem neuen RECKEN-Trainer Christian Prokop, der als Coach beim SC DHfK vier Jahre lang an der Seitenlinie stand. Dazu verbuchte der gebürtige Krefelder unter seinem ehemaligen Weggefährten vier Länderspiele für die deutsche Nationalmannschaft. Bei den RECKEN kommt es nun zum Wiedersehen der beiden. Über die Verstärkung und persönliche Beziehung sagt Prokop: „Bastian ist ein ehrgeiziger Handballer, der enorme Fähigkeiten und eine große Flexibilität im Deckungsbereich mitbringt. Ich kenne ihn aus Leipzig sehr gut und bin davon überzeugt, dass er mit seinem Können und Erfahrungsschatz gut in die Mannschaft passt. Er ist ein aufgeschlossener und kommunikativer Mensch, auf den ich mich, wie auf das gesamte Team, freue.“

Weitere News