News

„Absolut verdient“

RECKEN-Quartett für Nationalmannschaften im Einsatz

Während sich der überwiegende Teil der RECKEN in der Länderspielpause auf das kommende Heimspiel am 04. November gegen die MT Melsungen vorbereitet, begibt sich ein Quartett auf Reisen. Fabian Böhm (Deutschland), Morten Olsen (Dänemark) sowie die beiden Slowenen Urban Lesjak und Nejc Cehte sind in dieser Woche für ihre Nationalmannschaften im Einsatz.

Im ersten Teil des Doppelspieltages der Qualifikation für die Europameisterschaft 2020 trifft die Auswahl des Deutschen Handballbundes um Fabian Böhm am Mittwoch in Wetzlar um 19 Uhr auf Israel. Die Mannschaft aus Israel und der zweite Gruppen-Gegner Kosovo zählen, laut Bundestrainer Christian Prokop, international zwar nicht zu den Top-Teams, "werden aber als Außenseiter alles versuchen, um uns zu überraschen und maximal zu fordern. Ich erwarte, dass wir hoch engagiert und voll konzentriert auftreten." Dabei hat der Bundestrainer seinen Blick auch schon auf die Heim-WM im eigenen Land gerichtet. "Dieses Spiel steht bereits ganz im Zeichen der WM 2019. Dafür werden wir unsere Trainingszeit intensiv nutzen. Wir schauen konsequent auf uns und freuen uns auf das Heimspiel in Wetzlar", so Prokop. Die Rittal Arena in Mittelhessen ist ausverkauft, das ZDF überträgt das Spiel exklusiv im Livestream ab 18:45 Uhr auf www.ZDF.de.

Für den RECKEN Fabian Böhm sollen es die Länderspiele zwölf und dreizehn werden. Der 29-jährige, der beim Vorbereitungsspiel für die Weltmeisterschaft 2015 gegen Island in Reykjavík debütierte, möchte sich natürlich auch für eine Nominierung für die Weltmeisterschaft im Januar empfehlen. Die Unterstützung aus dem Verein hat er auf jeden Fall. „Ich freue mich für Fabian. Er hat sich das durch seine guten Leistungen in den letzten Wochen absolut verdient“, erklärte der sportliche Leiter Sven-Sören Christophersen.

Ebenfalls im Einsatz sind die beiden Slowenen Urban Lesjak und Nejc Cehte, die morgen Abend im slowenischen Maribor Lettland empfangen. Für Torhüter Lesjak, der 2016 bei Olympia die Slowenen vertrat und 2017 Bronze bei der Weltmeisterschaft gewann, wird es das 43. Spiel im Nationaltrikot, für Rückraumspieler Cehte die 16. Partie. Spielmacher Morten Olsen bestreitet mit der dänischen Mannschaft ebenfalls ein Heimspiel. In Aarhus ist um 21 Uhr die Ukraine zu Gast. Jeweils der Gruppen-Erste und -Zweite sowie die vier besten Dritten aller acht Gruppen sind für die EM in Österreich, Schweden und Norwegen (10. bis 26. Januar 2020) qualifiziert.

Weitere News