News

„Sind froh über ein Heimspiel“

RECKEN treffen im Pokal auf TBV Lemgo Lippe

Die TSV Hannover-Burgdorf trifft im Achtelfinale im DHB-Pokal auf den TBV Lemgo Lippe. Das ergab die Auslosung im Rahmen des Supercups zwischen den Rhein-Neckar Löwen und der SG Flensburg-Handewitt. „Wir sind über das Los nicht unzufrieden, da es ein Heimspiel ist. Das wird aber trotzdem eine schwere Aufgabe, da der TBV Lemgo Lippe eine stabile Abwehr und einen disziplinierten Angriff stellt“, bewertete Trainer Carlos Ortega die Auslosung.

„Wir sind froh über ein Heimspiel und wollen eine Runde weiter kommen. Wir haben im letzten Jahr gesehen, wie wichtig es im Pokal ist, vor unseren heimischen Fans zu spielen. Das Spiel ist offen, aber wir werden alles reinlegen“, erklärt Kapitän Kai Häfner. Sven-Sören Christophersen sieht die Ausgangslage ähnlich. „Lemgo hat eine sehr gute Mannschaft und wir müssen schon unser höchstes Niveau erreichen, um eine Runde weiterzukommen. Dabei helfen werden uns unsere Fans, worüber ich mich sehr freue.“

Das Spiel wird entweder am 16. oder am 17. Oktober ausgetragen. Spielort und Anwurfzeit stehen momentan noch nicht fest.

Weitere News