News

RECKEN-Splitter

Freitag erstes Testspiel / Böhm und Pevnov beim NP Rendezvous

Seit zwei Wochen befindet sich die TSV Hannover-Burgdorf in der Vorbereitung auf die Spielzeit 2018/19. Nach dem einwöchigen Trainingslager in der Sportschule Barsinghausen und vielen weiteren Trainingseinheiten wartet auf DIE RECKEN am Freitagabend das erste Testspiel. Mit dem HSV Hannover (19.00 Uhr Sporthalle Eisteichweg) treffen Kapitän Kai Häfner und Co. direkt auf einen Drittligisten. „Wir haben in den letzten Wochen hart trainiert und an verschiedenen Sachen gearbeitet. Am Freitagabend wollen wir das zum ersten Mal unter Wettkampfbedingungen testen“, erklärt Trainer Carlos Ortega. Der 47-Jährige hat die letzten beiden Wochen vor allem dazu genutzt, um an einer offensiven Deckungsvariante zu feilen. Ob Ortega im ersten Test bereits über seinen gesamten Kader verfügen kann ist fraglich, denn in Neuzugang Urban Lesjak, Mait Patrail und Pawel Atman arbeiteten drei Spieler individuell. Nicht zur Verfügung steht in jedem Fall Torge Johannsen, nach überstandener Ellenbogenoperation. Sicher ist, dass zahlreiche Akteure aus dem Perspektivkader wie Hannes Feise, Jannes Krone, Vincent Büchner und Torhüter Jonas Wilde zum Aufgebot zählen werden.

Fünftes NP Rendezvous

Die Sommerferien in Niedersachsen sind bereits in ihrer vorletzten Woche angelangt. Diesen Donnerstag wartet das fünfte NP Rendezvous bei heißem Sommerwetter auf die Besucher im Stadtpark Hannover. In der wöchentlichen RECKEN-Ecke sind dieses Mal Fabian Böhm und Evgeni Pevnov zu Besuch. Beide werden Moderator Christoph Dannowski nicht nur etwas über den Vorbereitungsstart der RECKEN erzählen können, sondern auch über die Reise mit der Deutschen Nationalmannschaft nach Japan im Juni.

Weitere News