News

Neues aus der Reckenschmiede

Jungrecken (U17) erringen Meistertitel

Mit einem überzeugenden 24:17 am letzten Spieltag holte sich die männliche B-Jugend (U17) der TSV Burgdorf zum 9. Mal in Folge den Titel des Oberligameisters. Nach makelloser Vorrunde startete im November 2017 die gemeinsame Oberligasaison der Handballverbände Niedersachsen und Bremen. Diese lief zunächst alles andere als wunschgemäß für die Jungrecken, als die Jungs eine nicht erwartet Heimniederlage gegen den Mitfavoriten aus Bremen hinnehmen mussten.

Doch die Spieler bissen sich durch, trotzten dem Verletzungspech einiger Spieler und wurden im weiteren Saisonverlauf immer stärker. Alle drei Teams aus Bremen, Hildesheim und Burgdorf lagen vor dem letzten Spieltag gleich auf. Die Hansestädter strauchelten gegen den Vorletzten am Nachmittag und erreichten nur ein Remis.

So stand im Derby gegen die Eintracht aus Hildesheim, die bereits im Hinspiel geschlagen werden konnte, am Abend des gleichen Tages ein echtes Endspiel an. Nach durchwachsender 1. Halbzeit, die mit 10:10 endete, drehten die Jungrecken im zweiten Durchgang vor 200 Zuschauern mächtig auf und holten sich am Ende den Meistertitel mit einem verdienten 24:17.

Nun geht es am Wochenende 14/15.04.2018 erst auswärts und am 21.04./22.04.2018 in der Burgdorfer Grünewaldstraße gegen den THW Kiel oder den 1. VfL Potsdam im Achtelfinale der Deutschen Meisterschaft um den Einzug ins Viertelfinale.

Weitere News