News

Neues aus der RECKENSCHMIEDE

Perspektivkader empfängt Tabellenführer HSV

Während die A-Jugend der TSV Hannover-Burgdorf ein spielfreies Wochenende genießen darf, steht der Perspektivkader der RECKEN vor einer der wohl schwersten Aufgaben in der laufenden Saison. Denn am Samstagabend ist der Tabellenführer aus Hamburg zu Gast in der Gudrun Pausewang Halle.

Der HSV ist klarer Aufstiegsaspirant verlor in dieser Saison lediglich ein einziges Mal gegen den TSV Altenholz. Ziel für die Youngster muss es in dieser Partie sein, das Spiel so lange wie möglich offen zu halten und so den Favoriten zu ärgern. In jedem Fall will das Felixson Team jedoch ein anderes Gesicht als das aus dem Hinspiel zeigen. In der Sporthalle Hamburg hatte man beim 32:20 deutlich das Nachsehen. Das müssen die Leinestädter aus ihren Köpfen verdrängen und wieder die Heimstärke zeigen, für die sie bekannt sind.

Sollte die Heimmannschaft tatsächlich den Coup schaffen, würden sie damit auch den Meisterschaftskampf noch einmal spannender machen, derzeit führen die Hanseaten die Tabelle nämlich noch mit vier Punkten Vorsprung an. Nach der Niederlage am vergangenen Wochenende gegen den VfL Potsdam sind die Voraussetzungen allerdings auch nicht ganz optimal, zudem ist der Einsatz von Malte Donker und Steffen Schröter noch unklar, zwei Schlüsselfiguren im System vom isländischen Trainer Felixson.

Die Nachwuchsrecken werden trotzdem alles in die Begegnung gegen den hohen Favoriten werfen und hoffen darüber hinaus auch auf zahlreiche Unterstützung.

Anpfiff ist um 19:30 Uhr in der Gudrun Pausewang Halle in Burgdorf.

Weitere News