News

„Eine spannende Zeit“

Martin Ziemer blickt bei NP Rendezvous neuer Saison gespannt entgegen

Es sollte wie gewohnt ein unterhaltsamer Abend beim NP Rendezvous im Stadtpark Hannover werden. Neben einem abwechslungsreichen Mitmachangebot bekamen die zahlreichen Gäste auch diesmal wieder ein kurzweiliges Programm auf der NP-Bühne geboten. Mit dazu beigetragen hat Martin Ziemer von der TSV Hannover-Burgdorf, der nicht nur Moderator Christoph Dannowski, sondern auch dem NP-Nachwuchsreporter Rede und Antwort stand.

„Wie viele Tore hast Du bis jetzt erzielt?“ war nur eine Frage des aufstrebenden Kinderjournalisten, die Martin Ziemer souverän meistern konnte. Seinen bislang einzigen Treffer erzielte der 34-Jährige dabei ausgerechnet gegen seinen ehemaligen Verein HBW Balingen-Weilstetten. Gefragt nach seinem schönsten Moment im RECKEN-Trikot hob Ziemer zudem ein Spiel gegen den THW Kiel hervor. „Das Unentschieden in der TUI Arena vor etwas mehr als einem Jahr gegen den Deutschen Rekordmeister war schon ein besonderes Erlebnis.“

Thema im Gespräch mit Dannowski war dann die Sommerpause und die bevorstehende Saison. Ziemer war erst im Laufe des Donnerstages zurück aus den USA in Hannover gelandet. Wie die letzten Jahre hat sich der RECKEN-Torhüter auch in dieser spielfreien Zeit in Arizona gequält und ein mehrwöchiges Fitnessprogramm absolviert, um bereits in guter Verfassung in die Vorbereitung zu starten. „Mir hat das einfach gut getan, um direkt nach der Saison den Kopf frei zu kriegen und mich neu vorzubereiten. Zudem wird man ja auch nicht jünger“, erklärt Ziemer.

Nun blickt der Mann zwischen den Pfosten jedoch gespannt auf die neue Saison voraus. „Es wird eine intensive Zeit und ich freue mich auf die Neuerungen mit der Mehrzahl der Spiele in der TUI Arena und den geänderten Anwurfzeiten. Zudem haben wir ein anderes Trainergespann, da wird die Kennenlernphase auch interessant“, zählt Ziemer auf und ergänzt: „Ich freue mich sehr darauf, dass es endlich wieder losgeht.“

Weitere News