News

Das Ziel heißt „Paris“

Heute fällt der Startschuss der WM in Frankreich

Die erste Saisonhälfte der DKB Handball-Bundesliga ist kaum beendet, da steht schon das nächste Handball-Großereignis vor der Tür. Am Mittwoch fällt in Frankreich der Startschuss zur Weltmeisterschaft 2017. Zwischen dem 11. und 29. Januar stehen insgesamt 84 Partien in Albertville, Brest, Lille, Metz, Montpellier, Nantes, Rouen und Paris auf dem Programm. In vier Gruppen kämpfen dann jeweils sechs Teams um je vier Achtelfinalplätze (Gruppeneinteilung und Spielplan s. unten). Im Eröffnungsspiel treffen die Gastgeber dabei am heutigen Abend um 20:45 Uhr in der 15.700 Zuschauer fassenden AccorHotels Arena in Paris auf Brasilien. Die französische Hauptstadt wird gleichzeitig Austragungsort von Halbfinale sowie Spiel um Platz 3 und Finale sein.

Um den WM-Pokal kämpfen werden dabei auch insgesamt fünf Spieler der TSV Hannover-Burgdorf. Neben Europameister Kai Häfner (Deutschland) haben es auch die beiden dänischen Olympiasieger Morten Olsen und Casper U. Mortensen sowie Joakim Hykkerud (Norwegen) und Rúnar Kárason (Island) in die endgültigen Kader ihrer Nationen geschafft. Während Hykkerud (gegen Polen) und Karason (gegen Spanien) bereits am Donnerstag in das Turnier starten, folgen Deutschland (gegen Ungarn) und Dänemark (gegen Argentinien) am Freitag.

„Topfavorit bei der WM ist Frankreich“, räumt indes RECKEN-Trainer Jens Bürkle dem Gastgeber die größten Siegchancen ein, glaubt jedoch auch an das positive Abschneiden seiner fünf Akteure. „Ich hoffe natürlich, dass alle unsere Jungs mit dem größtmöglichen Erfolg wieder nach Hannover zurückkehren und das für die Rückrunde noch einmal einen ordentlichen Schub gibt.“ Die besten Chancen auf eine WM-Medaille dürften dabei neben Spanien und Kroatien vor allem Dänemark und Deutschland haben. „Es wäre toll, wenn wir in den Halbfinalspielen in Paris noch Teilnehmer aus Hannover dabei hätten und vielleicht am Ende sogar eine Medaille dabei herausspringen würde“, hofft auch Geschäftsführer Benjamin Chatton auf eine erfolgreiche WM für die RECKEN-Spieler.

Von deren Abschneiden kann sich dabei jeder Fan ab heute selbst ein Bild machen. Unter handball.dkb.de haben alle Handballinteressierten in Deutschland die Möglichkeit, zahlreiche Spiele im Livestream zu verfolgen (s. Spielplan unten). Zudem besteht die Chance, die Spiele des DHB-Teams um Kai Häfner beim RECKEN-Viewing in der Bowling World Hannover live zu verfolgen.

 

Vorrundengruppen

Gruppe AFrankreichPolenRusslandBrasilienJapanNorwegen
Gruppe BSpanienSlowenienMazedonienIslandTunesienAngola
Gruppe CDeutschlandKroatienWeißrusslandUngarnChileSaudi-Arabien
Gruppe DKatarDänemarkSchwedenÄgyptenBahrainArgentinien


Spielplan (fettgedruckte Partien = mit RECKEN-Spieler)

Vorrunde

- Mittwoch, 11.01.:

  • 20:45 Uhr: Frankreich - Brasilien (Livestream)

- Donnerstag, 12.01.:

  • 14:00 Uhr: Slowenien - Angola (Livestream)
  • 17:45 Uhr: Mazedonien - Tunesien (Livestream)
  • 17:45 Uhr: Russland - Japan
  • 20:45 Uhr: Polen - Norwegen (Livestream)
  • 20:45 Uhr: Spanien - Island

- Freitag, 13.01.:

  • 14:00 Uhr: Katar - Ägypten (Livestream)
  • 14:00 Uhr: Weißrussland - Chile
  • 17:45 Uhr: Deutschland - Ungarn (Livestream)
  • 17:45 Uhr: Schweden - Bahrain
  • 17:45 Uhr: Japan - Frankreich
  • 20:45 Uhr: Dänemark - Argentinien (Livestream)
  • 20:45 Uhr: Kroatien - Saudi-Arabien

- Samstag, 14.01.:

  • 14:45 Uhr: Brasilien - Polen (Livestream)
  • 14:45 Uhr: Island - Slowenien
  • 17:45 Uhr: Norwegen - Russland (Livestream)
  • 17:45 Uhr: Ägypten - Dänemark
  • 17:45 Uhr: Tunesien - Spanien
  • 20:45 Uhr: Ungarn - Kroatien (Livestream)
  • 20:45 Uhr: Angola - Mazedonien

- Sonntag, 15.01.:

  • 14:45 Uhr: Chile - Deutschland (Livestream)
  • 14:45 Uhr: Island - Tunesien
  • 14:45 Uhr: Argentinien - Schweden
  • 17:45 Uhr: Frankreich - Norwegen (Livestream)
  • 17:45 Uhr: Bahrain - Katar
  • 20:45 Uhr: Brasilien - Japan (Livestream)
  • 20:45 Uhr: Saudi-Arabien - Weißrussland

- Montag, 16.01.:

  • 17:45 Uhr: Ungarn - Chile (Livestream)
  • 17:45 Uhr: Slowenien - Mazedonien
  • 17:45 Uhr: Ägypten - Bahrain
  • 20:45 Uhr: Dänemark - Schweden (Livestream)
  • 20:45 Uhr: Spanien - Angola
  • 20:45 Uhr: Kroatien - Weißrussland
  • 20:45 Uhr: Polen - Russland

- Dienstag, 17.01.:

  • 14:00 Uhr: Norwegen - Brasilien (Livestream)
  • 17:45 Uhr: Deutschland - Saudi-Arabien (Livestream)
  • 17:45 Uhr: Slowenien - Tunesien
  • 17:45 Uhr: Polen - Japan
  • 20:45 Uhr: Russland - Frankreich (Livestream)
  • 20:45 Uhr: Angola - Island
  • 20:45 Uhr: Katar - Argentinien

- Mittwoch, 18.01.:

  • 14:00 Uhr: Argentinien - Ägypten (Livestream)
  • 14:00 Uhr: Saudi-Arabien - Ungarn
  • 17:45 Uhr: Weißrussland - Deutschland (Livestream)
  • 17:45 Uhr: Dänemark - Bahrain
  • 20:45 Uhr: Mazedonien - Spanien (Livestream)
  • 20:45 Uhr: Kroatien - Chile
  • 20:45 Uhr: Schweden - Katar

- Donnerstag, 19.01.:

  • 14:00 Uhr: Russland - Brasilien (Livestream)
  • 14:00 Uhr: Tunesien - Angola
  • 17:45 Uhr: Frankreich - Polen (Livestream)
  • 17:45 Uhr: Mazedonien - Island
  • 20:45 Uhr: Spanien - Slowenien (Livestream)
  • 20:45 Uhr: Japan - Norwegen

- Freitag, 20.01.:

  • 14:00 Uhr: Chile - Saudi-Arabien (Livestream)
  • 14:00 Uhr: Bahrain - Argentinien
  • 17:45 Uhr: Deutschland - Kroatien (Livestream)
  • 17:45 Uhr: Schweden - Ägypten
  • 20:45 Uhr: Katar - Dänemark (Livestream)
  • 20:45 Uhr: Weißrussland - Ungarn

Achtelfinale

- Samstag, 21.01.: (Uhrzeiten und Livestreamübertragungen werden kurzfristig festgelegt)

  • AF 1: 4. Gruppe A - 1. Gruppe B
  • AF 2: 2. Gruppe A - 3. Gruppe B
  • AF 3: 1. Gruppe A - 4. Gruppe B
  • AF 4: 3. Gruppe A - 2. Gruppe B

- Sonntag, 22.01.: (Uhrzeiten und Livestreamübertragungen werden kurzfristig festgelegt)

  • AF 5: 2. Gruppe C - 3. Gruppe D
  • AF 6: 4. Gruppe C - 1. Gruppe D
  • AF 7: 3. Gruppe C - 2. Gruppe D
  • AF 8: 1. Gruppe C - 4. Gruppe D

Viertelfinale

- Dienstag, 24.01.: (Uhrzeiten und Livestreamübertragungen werden kurzfristig festgelegt)

  • VF 1: Sieger AF 1 - Sieger AF 5 
  • VF 2: Sieger AF 2 - Sieger AF 6 
  • VF 3: Sieger AF 3 - Sieger AF 7 
  • VF 4: Sieger AF 4 - Sieger AF 8 

Halbfinale

- Donnerstag, 26.01.:

  • 20:45 Uhr, HF 1: Sieger VF 3 - Sieger VF 4 (Livestream)

- Freitag, 27.01.:

  • 20:45 Uhr, HF 2: Sieger VF 1 - Sieger VF 2 (Livestream)

Spiel um Platz 3

- Samstag, 28.01.:

  • 20:45 Uhr: Verlierer HF 1 - Verlierer HF 2 (Livestream)

Finale

- Sonntag, 29.01.:

  • 17:30 Uhr: Sieger HF 1 - Sieger HF 2 (Livestream)

Weitere News