News

"Abwechslungsreich und interessant"

26 Jugendliche begeistert von RECKEN-Zukunftstag in Kooperation mit der Dr. Buhmann Schule

Nicht weniger als 26 Schülerinnen und Schüler durften sich am heutigen Donnerstag über einen interessanten Einblick in die Arbeit eines professionellen Sportvereins freuen. In Zusammenarbeit mit der Dr. Buhmann Schule bekamen die Schüler am offiziellen Zukunftstag 2018 die Chance, hinter die Kulissen der TSV Hannover-Burgdorf und die Arbeit des ‚Teams hinter dem Team‘ zu schauen, um zukünftige berufliche Möglichkeiten und Perspektiven auszuloten. Wie in den letzten Jahren wurde der Zukunftstag bereits zum vierten Mal in Folge mit der Dr. Buhmann Schule, Partner der RECKEN, durchgeführt.

Nach der Begrüßung der Teilnehmer durch Akademieleiter Matthias Limbach lag der Schwerpunkt dabei zunächst auf der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit der RECKEN. So bekamen die Teilnehmer unter anderem die Schülerreporter-Aktion vorgestellt, bei der an jedem Heimspiel in der RECKEN-Festung zwei Nachwuchsreporter live vor Ort ihr Talent unter Beweis stellen können. Bei der anschließenden Presserecherche galt es, einen Pressespiegel mit aktuellen Berichten über DIE RECKEN zu erstellen, ehe der Fokus darauf gerichtet wurde, wie die TSV Hannover-Burgdorf als Sport-Unternehmen funktioniert. Neben der Vereinsentwicklung und Zielen von Niedersachsens Spitzenhandballern wurde dabei auch ein Blick auf die verschiedenen Arbeitsbereiche des ‚Teams hinter dem Team‘ geworfen. 

Nach entsprechender Vorbereitung kamen die Jugendlichen abschließend noch in den Genuss, mit Timo Kastening und Jannes Krone zwei aktuelle RECKEN-Profis im Rahmen einer Pressekonferenz zu befragen. So erfuhren die Teilnehmer von den beiden Linkshändern von Interessen außerhalb der Handballhalle, sportlichen Vorbildern und Zielen sowie den Anfängen ihrer Handballkarrieren alles bis hin zum Verlauf der diesjährigen Saison und dem bevorstehenden Highlight "REWE Final Four".

Entsprechend begeistert zeigten sich im Anschluss die Schülerinnen und Schüler. „Es hat großen Spaß gemacht, einmal hinter die Kulissen bei einem Profiverein zu schauen. Der Tag war wirklich sehr abwechslungsreich und interessant“, zeigten sich die Teilnehmer begeistert, ehe sie nach Abschluss der Pressekonferenz noch Autogramme der beiden RECKEN ergattern konnten. Am 13. Mai können sich die Jugendlichen dann noch beim Heimspiel der RECKEN gegen Die Eulen Ludwigshafen während einer Hallenführung ein Bild darüber machen, wie ein Spieltag in der DKB Handball-Bundesliga abläuft. 

Weitere News